Niederlage in Immensen

Niederlage in Immensen

1. Herren 10.10.2016

In den letzten 10 Minuten komplett eingebrochen

Gegen Immensen ging man schon nach 15 Minuten durch Dietmar Arnold in Führung. Aber noch vor der Halbzeitpause konnten der MTV ausgleichen.

Der TSV fand nicht in sein Spiel, trotzdem konnte Immensen erst in der 82. Minute durch einen Elfmeter das 2:1 erzielen. Ein zu kurzer Rückpass zwang den eingewechselten Jörn Behnsen aus seinem Tor, dabei kam er zu spät und foulte einen Spieler von Immensen.
Zuvor hatte Dietmar Arnold noch beim Stande von 1:1 die Chance auf einen Treffer für den TSV , der Lupfer verfehlte aber das Tor.

Nachdem 2:1 verlor man komplett die Ordnung und musste noch 3 weitere Gegentreffer innerhalb von 3 Minuten hinnehmen.

Eine gute Nachricht gibt es aus Kleinburgwedeler Sicht trotzdem, von unserem Torhüter Kevin Schaper war der Finger nur ausgerenkt und er wird nicht länger ausfallen.

 

 

 

MTV Immensen

5 : 1

TSV Kleinburgwedel

Sonntag, 9. Oktober 2016 · 15:00 Uhr

Ligaspiel