Verletzung überschattet Sieg gegen Burgdorf

Verletzung überschattet Sieg gegen Burgdorf

1. Herren 03.10.2016

Obwohl der 1.FC Burgdorf besser ins Spiel kam, konnte Sven Kaufmann mit der ersten Torchance das 1:0 für den TSV Kleinburgwedel erzielen.

Die Burgdorfer ließen sich davon aber nicht beeindrucken und konnten nur 6 Minuten später das 1:1 erzielen. Das Spiel war relative ausgeglichen und nach einem Freistoß konnte der 1.FC in Führung gehen. Die flache Hereingabe in den 16ner konnte von einem Burgdorfer verwandelt werden.

 

Aber auch unsere Kleinburgwedeler hatten eine direkte Antwort, Sven Kaufmann legte nur 1 Minute später den Ball von der Grundlinie auf den 5-Meterraum, von wo aus Erik Sonnefeld zum 2:2 treffen konnte.

Kurz nach der Halbzeitpause konnte der 1.FC Burgdorf erneut in Führung gehen, diesmal per Strafstoß.

In der 60. Minute zog sich Daniel Conrad eine tiefe Risswunde zu, wodruch das Spiel ca 30. Minuten unterbrochen werden musste.

 

Nach der Unterbrechung wurde die Partie mit einem Elfmeter für den TSV Kleinburgwedel fortgesetzt weil Dietmar Arnold zuvor im 16ner zu Fall gekommen war, wo bei auch die Verletzung von Daniel Conrad zustande kam.

Den fälligen Elfmeter verwandelte Axel Arnold sicher zum 3:3. Für den 4:3 Endstand konnte erneut Erik Sonnefeld sorgen der wiederum von Sven Kaufmann bedient wurde.

 

 

TSV Kleinburgwedel

4 : 3

1.FC Burgdorf

Sonntag, 2. Oktober 2016 · 14:00 Uhr

Ligaspiel